Spirituelle Heilung / Geistheilung

 

Du hast neben deinem physischen Körper auch einen spirituellen Körper. Beide haben ihre eigenen Energien. Eine Schwäche im physischen, emotionalen oder mentalen Körper kann erspürt werden, weil die Energien nicht in Balance sind. Die Ursachen sind meistens Energieblockaden im physischen oder spirituellen Körper. Die Aufgabe eines spirituellen Heilers ist es, diese Energien in Balance zu     bringen, um eine umfassende Selbstheilung zu ermöglichen und Heilprozesse zu unterstützen bzw. in Gang zu setzen.

Wie funktioniert das?

Ich kann Blockaden durch Zuhilfenahme von spiritueller Energie mit bloßen Händen auflösen, abhängig von der Eingebung des spirituellen Guides. Nachdem alle Blockaden aufgelöst sind, wird Energie auf physischer und spiritueller Ebene vermittelt, um die Selbstheilung einzuleiten.


Für wen ist es geeignet?

Eine spirituelle Heilbehandlung ist geeignet für Menschen, die unter akuten und/oder chronischen körperlichen, emotionalen oder seelischen Einschränkungen leiden. Auf der körperlichen Ebene können das verschiedene Auswirkungen wie ein nervöser Magen, Allergien, Myome, Geschwüre, Schlaflosigkeit, Diabetes, Schmerzpatienten, Bandscheibenvorfall, Arthritis und Rheuma sein. Das Spektrum erstreckt sich hin bis zu lebensbedrohlichen Krankheiten wie Krebs, AIDS, Schlaganfälle, Multiple Sklerose, Leukämie, Herzkrankheiten, Tumore und ähnlich schweren Leiden.

 

Auf der emotionalen Ebene sprechen wir von Zuständen wie Depressionen, traumatische Erfahrungen, Stress, Burnout, unerklärliche Ängste, Wut, Aufmerksamkeitsdefizitsyndrom (ADHD), emotionalen und mentalen Problemen und ähnlichem.

 

Für  Menschen mit dem Wunsch der persönlichen Weiterentwicklung und dem Bedürfniss nach mehr Balance, Ruhe, innerer Frieden und Energie ist eine Geistheilung genauso geeignet wie für Menschen, die Körper, Geist und Seele in Einklang bringen, neue Wege und Türen für sich öffnen und sich selbst besser kennen lernen oder neu entdecken wollen.

 

Körperlich und seelisch gesunde und ausgeglichene Personen erhalten über eine solche Behandlung die Möglichkeit etwas für sich zu tun, Körper, Geist und Seele noch mehr miteinander zu verbinden, eine Harmonisierung zu erreichen, ein Gespräch mit ihrer Seele zu führen und vor allem zukünftige Möglichkeiten und Wege klarer zu sehen und wahr zu nehmen

Wie ist der Ablauf?

Zu Beginn deiner Behandlung kannst du mir Informationen zu deinem gesundheitlichen oder emotionalen Befinden geben. Dies ist nicht zwangsläufig notwendig, da ich diese Informationen von meinem Guide erhalte. Es geht dabei vielmehr darum, dass du dies los werden kannst, so du das wünscht und es dir ein Anliegen ist.

 

Bequeme und lockere Kleidung sind bei der Behandlung von Vorteil.

 

Am Ende der Behandlung wirst du noch einmal Energie auf physischer und spiritueller Ebene erhalten.

Danach kannst du noch Fragen zu deiner Behandlung stellen, so du das möchtest.

 

Psychic Surgery / Aurachirurgie

mit bloßen Händen oder Kristallen

Eine klare Aussage vorab: Es ist nicht wahr, dass der Heiler mit seinen Händen den Körper öffnet oder in den Körper hinein greift oder sogar "Dinge" heraus holt. Jeder der dies behauptet, hat keine Ahnung was eine "Psychic Surgery" ist. Zu keinem Zeitpunkt wird der Körper verletzt oder die Haut durchdrungen. Das erklärt auch auf logische Art und Weise, weshalb es keine Narben oder Verletzungen gibt. Eine solche Behandlung wird vom Klienten meistens gar nicht bewusst bemerkt und tut nicht weh. Es besteht also kein Grund, der Behandlung mit Furcht gegenüber zu treten, nur weil man im Internet diverse Bilder gesehen hat.

 

Diese spezielle Form der Behandlung ist Teil meiner verwendeten Methoden der spirituellen Heilung (traditionellen philippinischen Geistheilung,  hawaianische Geistheilung der Huna, Aurachirurgie) und die, die es wirklich beherrschen, machen auch keine große Sache daraus.

 

"Kann mein Leiden geheilt werden?"

Diese Frage wird immer wieder gestellt.

 

Ich mache keine Heilversprechen und stelle auch keine Diagnose. Ein Geistheiler ist kein Arzt und weder kann noch soll dieser oder eine ärztliche Therapie ersetzt werden! Ich rate dringend jedem mit einem akuten Leiden einen Facharzt aufzusuchen! Die Arbeit eines Geistheilers unterscheidet sich fast gänzlich von der eines Mediziners, da auf ganz anderen Ebenen gearbeitet wird. Deshalb unterliegt ein Geistheiler auch nicht den strengen gesetzlichen Bestimmungen eines Arztes oder Heilpraktikers. Die Arbeit eines Geistheilers kann die ärztliche Therapie aber durchaus positiv unterstützen.

 

Grundsätzlich ja. Für eine Gesundung gibt es aber weder eine Garantie, noch einen vorher bestimmbaren Zeitpunkt. Auch ist es nicht der Geistheiler, der ein Wunder vollbringt oder einfach das Leid "wegzaubert", sondern vielmehr ein Prozess im Inneren des Menschen. Grundsätzlich gilt, dass der Erfolg einer meiner Heilbehandlungen sofort spürbar ist. Den meisten Menschen geht es nach der Behandlung subjektiv

besser. Einige sind erschöpft, weil sehr viel bewegt wurde/wird. Die Behandlung wirkt weiter (bis zu 6 Monate) und unterstützt einen inneren Prozess, der zu einer Gesundung führen kann.

 

Eine Behandlung kann die Selbstheilungskräfte aktivieren und Ursachen (meistens Blockaden auf geistiger und seelischer Ebene) beheben. Ein guter Geistheiler liefert eine Energiearbeit, die den Energiehaushalt bzw. den Energiefluss revitalisiert und in den ursprünglichen Einklang bringt. Eine konkrete Krankheit hat auch immer eine oder mehrere Ursachen. Oftmals treten unterschiedliche Beschwerden gleichzeitig auf. Ein guter Geistheiler erkennt/"sieht" nicht nur die Krankheiten, sondern auch deren Ursachen. Er wird daran arbeiten, dass diese sich auflösen oder einen Auflösungsprozess in Gang setzen, insofern dies möglich ist.